commitment

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos - Tipps für die Einzahlung

Einzahlungsmöglichkeiten in Online Casinos

Neben einem perfekten Spielerlebnis legen wir beim Vergleich der besten Online Casinos auch großen Wert darauf, dass alle Transaktionen reibungslos und zügig verlaufen. Damit das auch zuverlässig funktioniert, achte unbedingt darauf, ob eine Webseite die sichere SSL-Verschlüsselung für Transaktionen nutzt. Nur so kannst du dir selbst gewährleisten, dass deine persönlichen Daten beim Bezahlen sicher sind.

Verlangt die Webseite die Installation eines Browser-Plugins, dann berate dich besser mit deinem persönlichen Experten für IT-Sicherheit. Damit für jeden die passende Zahlungsart dabei ist, setzen Anbieter auf eine große Auswahl an verschiedenen Zahlungsmethoden. Mit einigen transferierst du Geld innerhalb weniger Sekunden. Wir liefern dir hier eine Übersicht über die beliebtesten Zahlungsmethoden und bei welchen Internetcasinos sie zu nutzen sind. Eine Einzahlung mit Bargeld, wie über Western Union, ist leider noch nicht angedacht.

Übersicht der Zahlungsmethoden:

Klassisch: Geldtransfer per Bankkonto

Überall in der Online-Casino-Branche zu finden, sind zwei Zahlungsmethoden, die im Wesentlichen über das Bankkonto funktionieren. Du kannst davon ausgehen, dass auch das Internet-Casino deines Interesses diese Varianten im Programm hat. Beachte jedoch den Nachteil, den du mit der normalen Banküberweisung hast: Die Zeit. Bei einer Überweisung gehen für gewöhnlich mehrere Werktage ins Land, bis du deine Einzahlung auch tatsächlich nutzen kannst. Ein umgehender Spielstart ist in einem solchen Fall nicht möglich. Bei Auszahlungen musst du zusätzlich noch mit Bearbeitungszeit rechnen.

Manchmal sind es bis zu 14 Werktage, die du auf die Auszahlung deiner Gewinne wartest. Schneller gehen Einzahlungen dagegen per Lastschrift beziehungsweise Sepa-Lastschrift. Für den Einzug per ELV musst du dem jeweiligen Online-Casino lediglich die Bestätigung übermitteln, dass du mit einer Lastschrift einverstanden bist. Deine Kontodaten werden gespeichert und können auch bei deiner nächsten Einzahlung nochmal genutzt werden.

Lastschriften funktionieren innerhalb weniger Sekunden. Einzahlungen sind außerdem zumeist kostenfrei. Die Auszahlungen werden dann wiederum per Banküberweisung geschehen, denn Online Casinos nutzen für Auszahlungen in der Regel die Methode, mit der auch eingezahlt werden. Das führt zur bereits erwähnten Wartezeit und kann eventuell Gebühren mit sich bringen. In unserer Übersicht findest du Online-Casinos, bei denen Ein- und Auszahlungen per ELV besonders gut funktionieren.

Ein- und Auszahlungen über Kreditkarte

Fast in jedem Online Casino sind Ein- und Auszahlungen auch einfach über die Kreditkarte möglich. Die monatliche Abrechnung sowie die langen Bearbeitungszeiten laufen hier gut ineinander. Mit etwas Glück sind deine Gewinne wieder auf deine Kreditkarte gebucht, bevor dein Bankkonto von deinem Kreditkarteninstitut belastet wird. Wenn du also schnelle Auszahlungen bevorzugst, solltest du dir besser eine andere Zahlungsart aussuchen.

PayPal-Casinos

Die wohl beliebtesten Zahlungsvarianten im World-Wide-Web sind E-Wallets, allen voran PayPal. Das von eBay aufgekaufte System funktioniert: Eine kurze Anmeldung und Registrierung gibt dir die Möglichkeit, jederzeit und überall Geld um den Globus zu schicken. Entweder in Verbindung mit deinem Bankkonto oder als Prepaid-PayPal-Konto mit Guthaben. Mit PayPal in Online-Casinos bezahlen funktioniert für deutsche Spieler mittlerweile auch bei vielen Anbietern sehr gut.

Weitere E-Payment-Anbieter

Die Zahl der E-Wallet-Dienstleister steigt. Sie ermöglichen schnelle und reibungslose Geldübertragungen ohne viele persönliche Daten anzugeben. Oftmals genügt deine E-Mail Adresse und ein Passwort. Unsere Erfahrungen zu Transaktionen mit Skrill, GiroPay, Paysafecard, Neteller und Sofortüberweisung geben wir hier wieder.

Mit Bitcoins einzahlen

Eine vollkommen neue Variante der Einzahlung, sind Kryptowährungen. Die derzeit wohl bekanntesten dieser digitalen Zahlungsmittel tragen die Namen Bitcoin und Ethereum. Beide haben in den letzten Jahren starke Wertzunahmen und Schwankungen hingelegt. Bitcoin ist bereits bei einem seriösen Online-Casino-Anbieter als Zahlungsvariante verfügbar. Darüber hinaus existieren auch spezielle Bitcoin-Casinos und entsprechende Services für Kryptowährungen. Dort ist es teilweise möglich, eine Einzahlung in Bitcoins zu leisten und auch die Ausschüttung der Gewinne in Bitcoins abzuwickeln. Allerdings machten wir momentan noch die Erfahrung, dass hinter den meisten Anbietern mit solchen Diensten, betrügerische Absichten stecken.

Welche Kosten entstehen bei Transaktionen?

Für gewöhnlich sind Einzahlungen bei Online-Casinos kostenfrei. Die Auszahlungen sind dagegen deutlich häufiger mit Gebühren belegt. Allerdings ist die erste Auszahlung innerhalb eines Monats oder zweier Wochen sehr oft kostenfrei möglich. Auszahlung über bestimmte Services werden oft mit einem Fixbetrag abgerechnet. Normalerweise kostenfrei sind übliche Banküberweisungen. Darüber hinaus gibt es immer eine Mindestauszahlung, die eingehalten werden muss. Sie liegt zumeist bei €10 oder ein bisschen höher.

Über den Autor: Jacob Dreyers

Image
Jacob Dreyers

Wer schreibt hier? Jacob Dreyers! Als leidenschaftlicher Wassersportler habe ich schon in frühen Jahren einen Bezug zu Glücksspiel entwickelt. Seit der Verfügbarkeit von Online Casinos hat sich mein Interesse stark in die Online-Welt verlagert. Ich beobachte die Entwicklung bereits seit 1998 und bin bis heute am Zahn der Zeit.

Ich stehe euch gerne mit meiner Expertise zur Seite und empfehle immer wieder die besten Online Casinos, informiere über aktuelle Trends und bereichte über aktuelle Geschehen. Wenn du gerade nicht die Slots drehst und Zeit hast, findest du mich auch in den Sozialen Netzwerken.